Harry Potter - Jahr 1-5
6 Disc HD DVD Set
Herkunftsland: Großbritannien
Jahr: 2001
Regisseur:
Freigabe: (Film & Television) SPIO/JK KSJ
EAN, Land, Regionalcode: 7-321982-001025
Laufzeit: 12:30 (750 Min.)
Verpackung: Besondere Verpackung
Bildformat: Breitbild 2.40:1
DVD-Format: Einseitig, Einschichtig
Veröffentlicht: 16. November 2007
Sammlung: Besitz (#625)
Status: Verfügbar
Kaufdatum: 16. November 2007
Kaufpreis: Versteckt
Bewertung Film: 0 / 10
Bewertung Video: 0 / 10
Übersicht
Harry Potter und der Stein der Weisen

Als Harry Potters (DANIEL RADCLIFFE) elfter Geburtstag bevorsteht, erwartet er wie üblich wenig Aufmerksamkeit und noch weniger Geschenke von den Dursleys, seinen unangenehmen Verwandten, die ihn aufgenommen haben, als seine Eltern starben. Die Dursleys zwingen ihn, im Schrank unter der Treppe zu schlafen. Doch in diesem Jahr wird Harry einen ganz anderen Geburtstag erleben. Harry erhält einen geheimnisvollen Brief, der in eigenartiger grüner Tinte geschrieben ist und von einer Eule zugestellt wird. Natürlich ist Harry überrascht und sehr aufgeregt, denn eine solche Botschaft hat er noch nie erhalten. Doch sein entsetzter Onkel Vernon (RICHARD GRIFFITHS) vernichtet den Brief, bevor Harry ihn lesen kann. Am nächsten Tag erscheint eine andere Eule mit einem weiteren Brief, aber die Dursleys konfiszieren auch diesen. Ein Tag folgt auf den anderen, und immer mehr Briefe und Eulen tauchen auf Harrys Schwelle auf, bis die Dursleys fürchten müssen, dass sie diese seltsamen Briefsendungen nicht mehr unterdrücken können. Kurzerhand flüchten sie zusammen mit Harry in eine abgelegene Hütte, um sicher zu sein, dass niemand sie aufspürt. Anscheinend funktioniert der Plan. Doch plötzlich kracht die Hüttentür mit einem ohrenbetäubenden Lärm aus den Angeln, und wir erblicken einen gewaltigen Riesen namens Hagrid (ROBBIE COLTRANE). Er ist wütend, weil die Dursleys die Briefe vernichtet und ihrem Neffen seine wahre Identität vorenthalten haben. Jetzt ist der Moment gekommen, der Harrys Leben verändern wird: Hagrid verrät ihm, dass er, Harry Potter, ein Zauberer ist! Harry traut seinen Ohren nicht, aber offensichtlich enthält die rätselhafte Serie von Briefen eine Einladung für ihn: Er soll aus Anlass seines elften Geburtstages sein bisheriges Leben aufgeben und zusammen mit ähnlich begabten Kindern die Hogwarts-Schule für Hexenkunst und Zauberei besuchen. Hagrid erklärt ihm außerdem, dass Harrys Eltern durchaus nicht bei einem Autounfall ums Leben gekommen sind, wie ihm seine ängstlichen Verwandten immer wieder weismachen wollten - in Wirklichkeit sind sie von einem bösen Zauberer ermordet worden, der anschließend die auffällige Narbe in Form eines Blitzes auf Harrys Stirn eingebrannt hat! Harry ist von diesen Offenbarungen völlig überwältigt, vor allem natürlich von der Einladung nach Hogwarts. Weil ihm sowieso nur eine weitere Nacht im Schrank unter der Treppe und ein Leben voller Erniedrigungen bevorsteht, begleitet er Hagrid sofort nach London zum Bahnhof King's Cross, wo er das Geheimnis des Bahnsteigs 9 3/4 kennen lernt. Dort steigen die beiden in den Hogwarts-Express. Der Zug ist voll von staunenden Studienanfängern, und Harry freundet sich mit Hermine Granger (EMMA WATSON) und Ron Weasley (RUPERT GRINT) an - sie sind Zauberer-Lehrlinge wie er selbst. Zusammen mit seinen neuen Freunden erlebt Harry in Hogwarts das Abenteuer seines Lebens: Die Schule birgt unzählige Wunder, von denen Harry nicht einmal zu träumen wagte. Dort entdeckt er, welch außergewöhnliche Begabung wirklich in ihm steckt. Er findet eine neue Heimat - und die Familie, die er nie gehabt hat.


Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Harry Potter (DANIEL RADCLIFFE) könnte sich schönere Sommerferien vorstellen: Einerseits erträgt er nur schwer den herrischen Ton im Haus von Tante Petunia (FIONA SHAW) und Onkel Vernon Dursley (RICHARD GRIFFITHS), denen seine Zauberkunst nicht geheuer ist, andererseits haben ihn seine besten Freunde Ron Weasley (RUPERT GRINT) und Hermine Granger (EMMA WATSON) offenbar vergessen, denn sie beantworten keinen seiner Briefe. Plötzlich taucht der geheimnisvolle Haus-Elf Dobby in Harrys Schlafzimmer auf und warnt ihn: Falls Harry nach Hogwarts zurückkehrt, schwebt er in großer Gefahr.

Dobby will den jungen Gryffindor unbedingt davon abhalten, weiter auf die Schule für Hexerei und Zauberei zu gehen – deswegen hat er dafür gesorgt, dass Rons und Hermines Briefe nicht ankommen. Doch was der boshafte Elf auch anstellt – Harry lässt sich nicht beirren. Und dann taucht Ron mit seinen Brüdern auf: Mit einem fliegenden Auto retten sie Harry aus den Klauen der langweiligen Dursleys. Im Haus der Weasleys wird Harry dagegen mit offenen Armen empfangen.

Merkwürdige Umstände verhindern, dass Harry und Ron auf dem Bahnsteig 9 3/4 den Hogwarts-Express besteigen. Um den Schulbeginn nicht zu versäumen, müssen die beiden also zu radikalen Mitteln greifen. Als sie mit dem fliegenden Ford Anglia in der verzauberten Peitschenden Weide von Hogwarts eine Bruchlandung machen, ist Professor Snape (ALAN RICKMAN) empört – er fordert, dass sie die Schule verlassen sollen.

Mittlerweile sind Harrys Heldentaten aus dem ersten Schuljahr Tagesgespräch in Hogwarts – ganz ungewollt steht er plötzlich im Mittelpunkt einer wachsenden Fangemeinde, zu der Rons kleine Schwester Ginny (BONNIE WRIGHT) sowie der Schulanfänger und Möchtegern-Fotograf Colin Creevey (HUGH MITCHELL) zählen. In sehr unangenehmer Weise mischt sich auch Gilderoy Lockhart (KENNETH BRANAGH) ein; er ist der neue Professor für die Abwehr der dunklen Künste.

Der eitle und eingebildete Lockhart versucht auf schleimige Art, mit Harry Freundschaft zu schließen und sich im Licht des jungen Hogwarts-Helden zu sonnen, doch Harry will davon nichts wissen. Auch Lockhart hat keine Erklärung dafür, welch unfassbarer und unheimlicher Schrecken von der Schule Besitz ergreift.

Alle Augen richten sich erwartungsvoll auf Harry, und seine so genannten Freunde zweifeln langsam an seinen Fähigkeiten. Nur Ron, Hermine und die zarte kleine Ginny halten zu ihm, wobei Ginny sich inzwischen mit ihrem geheimnisvollen neuen Tagebuch beschäftigt.
Natürlich enttäuscht Harry seine Freunde nicht – mit oder ohne die Unterstützung von Gilderoy Lockhart wird er der finsteren Macht gegenüber treten, die seine geliebte Schule bedroht.

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Widerwillig hat der 13-jährige Harry Potter (DANIEL RADCLIFFE) seine Sommerferien erneut bei seinen unausstehlichen Verwandten, den Dursleys, verbracht – er ist aber ganz „artig“ und probiert keine Zauberkunststücke aus – zumindest bis Onkel Vernons tyrannische Schwester, Tante Magda (PAM FERRIS), zu Besuch kommt. Tante Magda behandelt Harry besonders garstig – sie macht ihn derart wütend, dass er sie „aus Versehen“ wie einen gigantischen Ballon aufbläst und davonfliegen lässt!

Aus Angst vor Tante und Onkel flieht Harry in die Nacht – nicht zuletzt fürchtet er auch ein Nachspiel in Hogwarts beziehungsweise im Ministerium für Zauberei, das den Schülern Zauberei in der nicht-magischen Welt strikt untersagt.

Sofort nimmt ihn der Fahrende Ritter auf, ein fantastischer dreistöckiger lila Bus, der ihn im Nu am Gasthaus Zum Tropfenden Kessel absetzt. Dort wird Harry von Cornelius Fudge, dem Minister für Zauberei, empfangen, der ihn für seine eigenmächtige Zauberei erstaunlicherweise nicht bestraft, sondern stattdessen darauf besteht, dass Harry die Nacht im Tropfenden Kessel verbringt, um dann in Hogwarts sein drittes Ausbildungsjahr zu beginnen.

Schnell wird klar, dass der gefährliche und rätselhafte Zauberer Sirius Black (GARY OLDMAN) aus dem Askaban-Gefängnis entkommen ist – es heißt, er sei auf der Suche nach Harry. Der Legende nach war Black verantwortlich dafür, das Lord Voldemort Harrys Eltern aufspüren und schließlich umbringen konnte; man nimmt also an, dass Black jetzt auch Harry töten will.

Was die Sache noch schlimmer macht: In der Schule nisten sich die schrecklichen Gefängniswärter von Askaban ein, die Dementoren, die die Schüler vor Black schützen sollen. Die Dementoren saugen ihren Opfern die Seelen aus, und leider scheint Harry stärker unter ihren Bann zu geraten als seine Mitschüler. Ihre unheimliche Gegenwart erschüttert den jungen Zauberer bis ins Mark, er ist praktisch völlig hilflos, bis der für die Verteidigung gegen die dunklen Künste zuständige Professor Lupin (DAVID THEWLIS) Harry beibringt, wie er sich mit dem Patronus-Zauberspruch gegen die lähmende Macht der Dementoren schützen kann.

Nebenbei lernt Harry in seinem dritten Schuljahr in Hogwarts aufregende neue Fabelwesen wie Seidenschnabel kennen: ein magisches Tier der Gattung „Hippogreif“ – halb Pferd, halb Adler. Er begegnet der unheimlichen Professorin für Wahrsagekunst, Sibyll Trelawney (EMMA THOMPSON), und dem Todesomen, das als „Grimm“ bezeichnet wird. Spannende Abenteuer führen ihn auf heimliche Ausflüge ins Zauberdorf Hogsmeade, er entschlüsselt die Geheimnisse der verzauberten Karte des Rumtreibers und erlebt die Schrecken der Heulenden Hütte, die von mehr Geistern und Gespenstern heimgesucht wird als sonst ein Haus in ganz Britannien.

Außerdem versucht Harry Hermines (EMMA WATSON) seltsames Erscheinen und Verschwinden zu begreifen. Dabei helfen ihm Ron (RUPERT GRINT) und der Riese Hagrid (ROBBIE COLTRANE), der in Hogwarts zum Lehrer für die Pflege magischer Geschöpfe aufsteigt.

Eine Konfrontation zwischen Harry und dem bedrohlichen Sirius Black scheint unausweichlich. Doch was genau hat Professor Lupin mit Black zu tun? Welches finstere Geheimnis will Professor Snape (ALAN RICKMAN) unbedingt enthüllen? Und warum läuft die Ratte Krätze, die Ron als Haustier hält, so hektisch vor ihm davon?

Harry muss seinen ganzen Mut aufbringen und all seine außergewöhnlichen Fähigkeiten einsetzen, er braucht jede Hilfe, die er bekommen kann, um diese Fragen zu beantworten und das Geheimnis zu lüften, das die Vergangenheit des begabten jungen Zauberers mit Sirius Black verbindet.

Harry Potter und der Feuerkelch

Harry Potter (DANIEL RADCLIFFE) wird auf geheimnisvolle Weise als Kandidat für das renommierte Trimagische Turnier ausgewählt, obwohl er das Mindestalter noch gar nicht erreicht hat. In diesem spannenden internationalen Wettbewerb der drei bedeutendsten europäischen Zauberschulen, tritt er gegen ältere und erfahrenere Schüler von Hogwarts und zwei konkurrierenden europäische Zaubererschulen an.
Unterdessen versetzen die Helfershelfer von Lord Voldemort (Ralph Fiennes) die Zauberergemeinde in Angst und Schrecken: Während der Quidditch-Weltmeisterschaft erscheint am Himmel das Dunkle Mal, ein deutliches Zeichen, dass Voldemort die Macht übernimmt. Doch auch ein weiterer erschütternder Umstand macht Harry äußerst nervös: er hat noch immer keine Tanzpartnerin für den Weihnachtsball in Hogwarts gefunden.


Harry Potter und der Orden des Phönix

Lord Voldemort ist zurückgekehrt, doch das Zauberereiministerium tut alles, um diese Tatsache der Gemeinde der Zauberer vorzuenthalten. Zu dieser Strategie gehört auch, dass die Ministeriumsbeamtin Dolores Umbridge in Hogwarts zur neuen Professorin für die Verteidigung gegen die Dunklen Künste ernannt wird. Als Umbridge sich aber weigert, den Schülern die praktische Anwendung der Zaubersprüche zu ihrer Verteidigung beizubringen, überreden Ron und Hermine Harry, heimlich eine ausgewählte Schülergruppe auszubilden und sie so auf den bevorstehenden Krieg der Zauberer vorzubereiten. Schließlich kommt es zum fürchterlichen Showdown zwischen Gut und Böse –
DVD Cover
Harry Potter - Jahr 1-5 (6 Disc HD DVD Set)
Harry Potter - Jahr 1-5 (6 Disc HD DVD Set)
weitere Links
 • Profil-Bearbeiter
 • Deutsche IMDb
Genres
Fantasy
Studios
Production Studios:
 • Warner Bros Entertainment
 • Warner Home Video Germany
Tonformate
 
Untertitel
 
Extras
 
Besetzung