Der Kindergarten Daddy
Verleihversion
Originaltitel: Daddy Day Care
Herkunftsland: USA
Jahr: 2003
Regisseur: Steve Carr
Freigabe: Freigabe
EAN, Land, Regionalcode: 4-030521-701588
Laufzeit: 1:29 (89 Min.)
Verpackung: Keep Case
Bildformat: PAL, Anamorphes Breitbild 1.85:1
DVD-Format: Einseitig, Zweischichtig
Veröffentlicht: 12. January 2004
Sammlung: Besitz (#818)
Status: Verfügbar
Kaufdatum: 03. July 2005
Kaufpreis: Versteckt
Bewertung Film: 0 / 10
Bewertung Video: 0 / 10
Übersicht
Er erweckte die Familie Klumps zum Leben in 'Der verrückte Professor', sprach mit den Tieren in 'Dr. Doolittle' und den Affen in 'Shrek' und war mit Owen Wilson in geheimer Mission unterwegs in 'I-Spy'. Nun betritt Starkomiker Eddie Murphy das kleine Universum der Kindergärten!

In dieser hinreißenden Komödie verlieren zwei Väter (Eddie Murphy, Jeff Garlin) ihre Jobs und sind gezwungen, ihre Söhne von der exklusiven Chapman Academy, einer Art Luxuskindergarten, zu nehmen - und sich als Tagesväter selbst um die Kleinen zu kümmern. So eröffnet sich den beiden schließlich eine konsequente Lösung der Job-Problematik: Sie eröffnen "Daddy Daycare". ihren eigenen Kinderhort. Natürlich entwickeln sie dabei einige höchst unkonventionelle und zwerchfellerschütternde Erziehungsmethoden. Als "Daddy Daycare" bei den Eltern richtig einschlägt, bringt das beiden aber auch noch eine Konkurrenzsituation mit der eisenharten Direktorin der Chapman Academy (Anjelica Huston) ...
Notizen
Aufnahme von Premiere H264
DVD Cover
Der Kindergarten Daddy (Verleihversion)
Der Kindergarten Daddy (Verleihversion)
weitere Links
 • Profil-Bearbeiter
 • Deutsche IMDb
Genres
Comedy
Studios
Production Studios:
 • Revolution Studios
 • Columbia Pictures
 • Columbia TriStar Home Entertainment
Tonformate
DeutschDD
EnglischDD
FranzösischDD
Untertitel
Arabisch
Englisch
Französisch
Deutsch
Türkisch
Discs
# Beschreibung A B DS DL A DL B
1Main Feature
Extras
 • Szenenanwahl
 • Trailer
 • Making Of
 • Interaktive Spiele
 • Kurzfilm "Early Bloomer", Outtakes
Mitarbeiter
Regie
Steve Carr....Regisseur
Autoren
Geoff Rodkey....Vorlage
Produktion
Matt Berenson....Produzent
John Davis....Produzent
Wyck Godfrey....Produzent
Dan Kolsrud....Ausführender Produzent
Joe Roth....Ausführender Produzent
Heidi Santelli....Ausführender Produzent
Kinematographie
Steven B. Poster....Kinematograph
Schnitt
Christopher Greenbury....Schnitt
Musik
David Newman....Komponist
Sound
Larry Kemp....Sound Editor
David MacMillan....Re-Recording Mixer
John Joseph Thomas....Sound Editor
Künstlerische Gestaltung
Garreth Stover....Production Designer
Chris Cornwell....Art Director
Besetzung
Eddie Murphy....Charlie Hinton
Jeff Garlin....Phil
Steve Zahn....Marvin
Regina Kim....Kim Hinton
Kevin Nealon....Bruce
Jonathan Katz....Mr. Dan Kubitz
Siobhan Fallon....Peggy
Anjelica Huston....Miss Gwyneth Harridan
Lisa Edelstein....Crispin's Mom
Lacey Chabert....Jenny
Laura Kightlinger....Sheila
Leila Arcieri....Kelli
Khamani Griffin....Ben Hinton
Max Burkholder....Max
Arthur Young....Nicky
Elle Fanning....Jamie
Cesar Flores....Sean
Hailey Noelle Johnson....Becca
Felix Achille....Dylan
Shane Baumel....Crispin
Jimmy Bennett....The Flash/Tony
Connor Carmody....Duncan
Kennedy McCullough....Jeannie
Alyssa Shafer....Juel
Bridgette Ho....Erin
Brie Hill Arbaugh....Jamie's Mom
Susan Santiago....Sean's Mom
Mary Portser....Tony's Mom
Timmy Deters....Tony's Brother
McNally Sagal....Enraged Mom
Damani Roberts....German Speaking Boy
Tara Mercurio....SAT Teacher
Gary Owen....Mr. Carrott
Wallace Langham....Jim Fields
Fred Stoller....Job Counselor
Joan M. Blair....Day Care Lady
Bess Meisler....Old Gypsy Woman
Sonya Eddy....Waitress
Paul Anthony Reynolds....Co-Worker Marty
Rachael Harris....Co-Worker Elaine
Mark Griffin....Co-Worker Steve
Dennis Cockrum....Marketing Guy
Don Winston....Marketing Guy
Lisa Oliva....Marketing Girl
Michelle Krusiec....English Teacher
Kris Cruz Toledo....Interested Mom
Brian Palermo....Skeptical Father
Roger E. Reid....Parks Employee
Nathaniel Carter....Focus Group Kid
Tracy Lynch Britton....Office Worker
Robin Zander....Himself
Rick Nielsen....Himself