Star Trek: Deep Space Nine - Season 5
Box
Herkunftsland: USA
Jahr: 1996
Regisseur:
Freigabe: Freigabe
EAN, Land, Regionalcode: 4-010884-590135
Laufzeit: 18:54 (1134 Min.)
Verpackung: Besondere Verpackung
Bildformat: PAL, 1.33:1, Vollbild
DVD-Format: Einseitig, Zweischichtig
Veröffentlicht: 28. October 2003
Sammlung: Besitz (#362)
Status: Verfügbar
Kaufdatum: 28. October 2003
Kaufpreis: Versteckt
Bewertung Film: 0 / 10
Bewertung Video: 0 / 10
Übersicht
Folge 1: Die Apokalypse droht (Apocalypse Rising)
Das Sternenflottenkommando schickt Sisko in einer Geheimmission ins Zentrum des klingonischen Imperiums. Er soll dort herausfinden, ob Kanzler Gowron tatsächlich ein Wechselbalg ist. In Dukats gestohlenem Bird-of-Prey schmuggeln sich Sisko, Odo und O´Brien, alle als Klingonen getarnt, zusammen mit Worf in die Kriegerhalle des Bath´leth-Ordens. Dort müssen sie nun in jeder Ecke der Halle eine Polaronquelle anbringen, die, einmal aktiviert, jeden Wechselbalg verflüssigen und somit Gowron enttarnen soll. Die vier ahnen nicht, daß sie mitten in eine Falle des Dominion gelaufen sind...

Folge 2: Das Schiff (The Ship)
Sisko unternimmt zusammen mit seiner Crew Untersuchungen auf dem Planeten Torga IV, der sich im Gamma-Quadranten befindet. Plötzlich stürzt ein Jem´Hadar-Schiff auf der Planetenoberfläche ab. Die Besatzung ist offenbar bei einem Ausfall der inneren Beschleunigungsdämpfer ums Leben gekommen. Sisko möchte das Schiff bergen, um es auf der Station nach Schwachpunkten der Jem´Hadar untersuchen zu lassen. Plötzlich taucht ein weiteres Jem´Hadar-Schiff auf, das mit allen Mitteln versucht, etwas aus dem Inneren des gestrandeten Schiffes zu bergen. Sisko erkennt, daß sich etwas Wertvolles in dem Jem´Hadar-Schiff befinden muss...

Folge 3: Gefährliche Liebschaften
(Looking for Par'Mach in all the wrong Places)
Die Klingonin Grilka betritt die Station. Worf ist von ihrer Schönheit sofort begeistert. Um so fassungsloser ist er, als er erfährt, daß sie die Exfrau von Quark ist. Grilka will nichts von Worf wissen. Während Worf sich noch seinem Liebeskummer hingibt, bittet Quark auch Worf um Rat, wie man eine Klingonin erobert...

Folge 4: Die Schlacht um Ajilon Prine (..Nor the Battle to the Strong)
Jake Sisko begleitet Dr. Bashir bei einem Shuttleflug, weil er einen Bericht über die Arbeit des Stationsarztes verfassen will. Als die Ajilon-Kolonie der Föderation von Klingonen angegriffen wird, besteht Jake darauf, Bashir bei dem Rettungseinsatz zu begleiten. Jake ist auf die vielen Verletzten und Toten nicht vorbereitet. Als die Klingonen den Hauptgenerator zerstören, wollen Bashir und Jake einen tragbaren Generator aus dem Shuttle holen. Auf dem Weg dorthin geraten beide unter Beschuss und Jake rennt wie ein Feigling in wilder Panik davon und bringt dabei alle anderen in eine tödliche Gefahr...

Folge 5: Die Erpressung (The Assignment)
Keiko kehrt von einem bajoranischen Besuch zurück. Sie erklärt O´Brien, nicht Keiko zu sein, sondern ein Geist-Wesen, das von Keikos Körper Besitz ergriffen hat. Es kann durch Gedankenkraft sofort den Tod von Keiko herbeiführen. O´Brien bleibt nichts anderes übrig, als alle Anweisungen des Wesens zu befolgen...

Folge 6: Immer die Last mit den Tribbles (Trials and Tribble-Ations)
Die Defiant ist unterwegs, um einen der Drehkörper von Cardassia zurück nach Bajor zu bringen. Zugleich ist ein Händler mit an Bord gekommen. Keiner ahnt, daß es sich bei ihm um den klingonischen Spion Darvin handelt. Mit Hilfe des Drehkörpers gelingt es Darvin, die Defiant 200 Jahre in die Vergangenheit zur Raumstation K-7 zu befördern, wo sich gerade Kirks Enterprise befindet. Dort beamt Darvin auf die Station, um die Geschichte zu korrigieren. Einst war er von Kirk mit Hilfe eines Tribbles als Spion entlarvt worden. Seine Rache gilt nun beiden, Kirk und den Tribbles. Um Darvin aufzuhalten, beamen Sisko, Dax, Bashir und O´Brien auf die Enterprise, um schädliche Eingriffe in den Lauf der Geschichte zu verhindern...

Folge 7: Die Reise nach Risa (Let He Who is without Sin)
Worf und Dax planen einen Urlaub auf dem Vergnügungsplaneten Risa, um dort ihre Gefühle diskutieren zu können. Dummerweise wollen Bashir, Quark und Leeta die beiden unbedingt begleiten. Worfs schlechte Laune steigt noch mehr, als Dax sich auf Risa mit Arandis trifft, einer früheren Geliebten von Curzon Dax. Worf schließt sich daher einer Existentialismus-Bewegung an, die die Moral und Traditionen der Föderation wieder herstellen will. Für den Anführer Fullerton ist der Planet Risa das Symbol des modernen Verfalls. Worf soll ihm helfen, daß Risa nicht länger ein Erholungsparadies bleibt...

Folge 8: Die Schuld (Things Past)
Sisko, Odo und Garak finden sich auf einmal in den Körpern von drei zum Tode verurteilten bajoranischen Freiheitskämpfern wieder, sieben Jahre in der Vergangenheit zur Zeit der cardassianischen Besetzung. Odo muss gegen sein früheres Ich kämpfen, um die Todesstrafe zu verhindern...

Folge 9: Der Aufstieg (The Ascent)
Odo soll Quark zu einer Gerichtsverhandlung eskortieren. Unterwegs entdecken sie, dass im Runabout eine Bombe versteckt ist. Als sie versuchen, die Bombe ins All zu beamen, geht sie hoch. Die Explosion wird durch das Transporterfeld eingegrenzt, dass Shuttle muß dennoch auf einem Planeten der L-Klasse notlanden. Die Kommunikationssysteme, der Replikator und viele Rationen sind zerstört. Nun sind beide aufeinander angewiesen, um in der Eiswelt zu überleben. Inzwischen besucht Nog die Station, und er muss sich mit Jake ein Quartier teilen...

Folge 10: Heilige Visionen (Rapture)
Als Sisko ein Gemälde von B'Hala sieht, der untergegangenen legendären Stadt der Bajoraner, entschliesst er sich, nach ihr zu suchen. Das Gemälde enthält einen Obelisken, der nach der Legende die Position der Stadt angeben soll. Als Sisko im Holodeck den Obelisken nachbildet, um fehlende Informationen zu bekommen, fällt er in Ohnmacht. Danach hat er Visionen von der Zukunft Bajors, die ihn jedoch töten könnten...

Folge 11: Dunkelheit und Licht (The Darkness and the Light)
Der Bajoraner Latha Mabrin wird während einer Zeremonie getötet. Kira kannte ihn, weil er einst mit ihr in der Shakaar-Widerstandsgruppe gegen die Cardassianer gekämpft hatte. Kurz darauf erhält Kira eine Nachricht mit einem Bild von Latha und den Worten: "Das war der erste". Tatsächlich werden einer nach dem anderen aus der Shakaar-Bewegung von dem unbekannten Serienkiller getötet. Auf Silaran Prin muss sich Kira dem Killer allein stellen...

Folge 12: Das Baby (The Begotten)
Während Kira das Baby bekommt, das sie für Keiko ausgetragen hat, kauft Odo von Quark ein krankes Formwandler-Kind. Nachdem Bashir das Kind behandelt halt, versucht Odo, ihm das Formwandeln beizubringen. Als sein ehemaliger Lehrer Dr. Mora auf die Station kommt, um ihm zu helfen, ist er sehr verärgert. Zu seinem Schrecken will er das Kind sondieren und vermessen und Odo erklären, wie man es richtig lehrt...

Folge 13: Für die Uniform (For the Uniform)
Sisko entdeckt Michael Eddington, seinen früheren Sicherheitschef, der ihn verraten hatte und zum Maquis gewechselt ist. Um den Verräter zu fassen, verfolgt Sisko ihn mit der Defiant. Als er jedoch feuern will, brechen sämtliche Computer-System zusammen, verursacht von Eddington. Zurück auf DS9 erfährt Sisko, dass ein anderes Schiff ausgesandt wurde, um Eddington zu ergreifen. Verärgert darüber und von persönlichen Rachegefühlen leitend, nimmt Sisko die angeschlagene Defiant, um Eddington zu ergreifen und selbst für immer hinter Gittern zu bringen...

Folge 14: Die Schatten der Hölle (The Begotten)
Die Station empfängt eine mysteriöse, verschlüsselte Nachricht aus dem Gamma-Quadranten, die cardassianischen Ursprungs scheint. Garak erkennt diese als Notruf von seinem totgeglaubten ehemaligen Mentor Enabran Tain, den früheren Kopf des Obsidianischen Ordens, Cardassias Geheimdienst. Garak überzeugt Sisko, ihm zu erlauben, in den Gamma-Quadranten zu reisen, um nach Tain zu suchen. Worf begleitet Garak. Nachdem Worf und Garak gefangengenommen werden, erfährt Sisko von einer bevorstehenden Dominion-Invasion...

Folge 15: Im Lichte des Infernos (By Inferno's Light)
Hunderte von Dominionschiffen fliegen durch das Wurmloch. Doch sie greifen die Station nicht an, sondern fliegen Richtung Cardassia. Gul Dukat teilt einem fassungslosen Sisko mit, daß er seit Monaten mit dem Dominion in Kontakt steht. Jetzt sei Cardassia dem Dominion beigetreten. Gul Dukat leistet einen öffentlichen Schwur. Alles, was einst den Cardassianern gehörte, werde er in weniger als fünf Tagen zurückerobern. Damit ist auch DS9 gemeint. Sisko muss sich auf eine aussichtslose Schlacht vorbereiten...

Folge 16: Dr. Bashirs Geheimnis (Doctor Bashir, I Presume)
Dr. Lewis Zimmerman besucht Dr. Bashir. Bashir soll das Muster für ein medizinisches Langzeit-Holoprogramm werden. Um dieses Programm mit einem kompletten Psychoprofil auszustatten, muß Zimmerman so viel wie möglich über Bashir herausfinden. Bashir ist einverstanden, möchte aber nicht, daß Zimmerman mit seinen Eltern spricht. Das macht Zimmerman jedoch erst recht neugierig, und er läßt Bashirs Eltern zur Station kommen. Bashir hat Angst, daß ein Geheimnis über seine Kindheit ans Tageslicht kommen könnte. Im Alter von sechs Jahren hatten seine Eltern ihn genetisch aufgebessert, eine strafbare Handlung, die auch seine Karriere in der Sternenflotte beenden würde...

Folge 17: Der Datenkristall (A Simple Investigation)
Bei Quarks trifft Odo auf Arissa - eine Frau, deren Beobachtungsgabe ihn schwer beeindruckt. Kurz darauf wird sie jedoch festgenommen, weil sie versucht hat, in den Computer der Station einzudringen. Odo zeigt sich überrascht und befragt sie zu dem Mann, auf den sie bei Quarks gewartet hat - einen Idanianer namens Tauvid Rem. Arissa erzählt ihm, daß Tauvid Informationen über den Verbleib ihrer Tochter hat, die sie vor 15 Jahren verloren hat. Als beide Tauvid aufsuchen, finden sie ihn ermordet. Während Odo sich diesem Fall widmet, verliebt er sich in Arissa - und muss erkennen, daß auch sie ermordet werden soll...

Folge 18: Kriegsgeschäfte (Business as Usual)
Quark's Cousin Gaila kommt nach DS9, um seinem Vetter ein Geschäft vorzuschlagen. Er bietet ihm Anteile an seinen Waffengeschäften an - was Quark all seiner Schulden entledigen würde - und das innerhalb eines Monats. Und außerdem würde Quark damit noch nicht einmal gegen ein Gesetz verstossen. Denn Quark soll nur dafür sorgen, daß es Gailas Kunden gut geht, sie sich wohlfühlen und harmlose Attrappen ihrer Waffen auf dem Holodeck testen können. Quark ist einverstanden und lernt Gailas Partner Hagath kennen. Dieser warnt Quark, ihn nie zu hintergehen. Das Geschäft läuft schnell an und Quark verdient mehr Latinum als er je gedacht hätte...

Folge 19: Die Überwindung (Ties of Blood and War)
Kira trifft sich mit Tekeny Ghemor - einem cardassianischen Dissidenten - in der Hoffnung, daß er die Opposition gegen das Bündnis zwischen Cardassia und dem Dominion anführt. Er lehnt dies aber ab und offenbart Kira, daß er nicht mehr lange zu leben hat. Er bietet ihr aber trotzdem seine Hilfe an: Sie soll an einem cardassianischen Ritual teilnehmen, in dessen Verlauf ein Sterbender seiner Familie Geheimnisse anvertraut, die sich gegen Gegner verwenden lassen. Ghemor bittet Kira, weil er keine lebenden Verwandten (mehr) hat - und weil sie einst vom Obsidianischen Orden zu seiner Tochter gemacht worden ist. Auch Sisko bittet Kira, diese Gelegenheit wahrzunehmen, um mehr über die Cardassianer zu erfahren. Kira stimmt dann auch zu, muss aber feststellen, daß das Ritual schmerzhafte Erinnerungen an den Tod ihres eigenen Vaters hervorruft...

Folge 20: Liebe und Profit (Ferengi Love Songs)
Quark gibt sich mal wieder seinem Selbstmitleid hin und begibt sich nach Ferenginar, um sich von seiner Mutter trösten zu lassen. Ishka fühlt mit ihm - ist aber deutlich wenig begeistert, als er ihr eröffnet, daß er einige Zeit wieder bei ihr leben will. Quark spürt dies deutlich und dann erfährt er auch den Grund dafür: Eines abends findet er den Grand Nagus Zek, versteckt im Schrank seiner Mutter. Er erfährt, daß der Nagus und seine Mutter heftig ineinander verliebt sind. Kurz darauf hat Quark die Möglichkeit, seine Stellung unter den Ferengi zurückzuerhalten - müsste dafür aber das Liebesglück seiner Mutter opfern...

Folge 21: Martoks Ehre (Soldiers of the Empire)
General Martok erhällt vom Hohen Rat der Klingonen den Auftrag, nach dem Schiff B'Moth zu suchen, daß nahe der cardassianischen Grenze verschwunden ist. Diese Mission ist seine erste, seit er der Gefangenschaft des Dominion entkommen ist. Als Kommandant der Rotarran bekommt er die Erlaubnis, Worf mit an Bord zu nehmen - und auch Dax begleitet die beiden. Als sie ihr Schiff betreten, ist die Crew nur ein Haufen von Klingonen, die durch die Gefangenschaft beim Dominion vollkommen demoralisiert sind, und Worf muss feststellen, dass auch Martok kaum mehr in der Lage ist, ein Schiff zu führen...

Folge 22: Kinder der Zeit (Children of Time)
Dax untersucht im Gamma-Quadranten einen Planeten, der von einer Energie-Barriere umgeben ist, die der Defiant zu schaffen macht. Auf dem Planeten befindet sich eine Kolonie, deren Anführerin - Miranda O´Brien - ihnen eröffnet, dass sie in zwei Tagen wieder weiterfliegen werden und dabei die Defiant von der Energiebarriere zu einer Notlandung zurück auf den Planeten gezwungen werden wird - und das 200 Jahre in der Vergangenheit. Der Planet Gaia wird also bewohnt von ihren eigenen Nachkommen. Sisko sieht diese Kenntnis als Chance, den Crash zu verhindern, allerdings würde dies auch die Kolonie auslöschen, da sie die Geschichte ändern. Die Crew steht vor einem Dilemma - entscheiden sie sich für ihr eigenes Leben wie bisher oder für das Leben der Kolonie?

Folge 23: Glanz des Ruhms (Blaze of Glory)
Sisko erhält eine codierte Nachricht und erfährt, dass Mitglieder des Maquis, die noch nicht vom Dominion vernichtet worden sind, einen entscheidenden Schlag gegen die Cardassianer planen. Sie haben eine Reihe von Raketen gestartet, die innerhalb von elf Tagen auf Cardassia Prime eintreffen. Da Cardassia unter dem Schutz des Dominion steht, fürchtet die Föderation einen Gegenschlag, der ihr Ende einleiten könnte. Sisko sieht keine andere Möglichkeit als mit Eddington zu sprechen, der inzwischen im Gefängnis sitzt. Dieser weigert sich jedoch Sisko mitzuteilen, wie man die nicht aufspürbaren Raketen stoppen kann. Deshalb schleppt Sisko ihn mit sich und will ihn dazu zwingen, diesen Angriff irgendwie zu beenden...

Folge 24: Empok Nor (Empok Nor)
Die Station hat mal wieder technische Probleme, und O´Brien kann die benötigten Materialien nicht replizieren. Also stellt er ein Team von Technikern zusammen, mit denen er zu Empok Nor fliegt, einer verlassenen cardassianischen Station. Auch Garak begleitet sie, um bei eventuellen Sicherheitsproblemen zu helfen. Während O´Brien und sein Team arbeiten, findet Garak zwei Tiefschlaf-Behälter, die erst kürzlich aktiviert wurden und groß genug sind, um jeweils einen erwachsenen Cardassianer zu halten. Nog wird zum Runabout beordert und muß entsetzt feststellen, daß das Schiff wegtreibt und dann explodiert. Sie sitzen fest - in einer Station mit zwei unheimlichen und sich versteckenden Cardassianern...

Folge 25: Die Karte (In The Cards)
Die Gefahr durch das Dominion wächst - und Jake bemerkt, daß das seinen Vater immer mehr beschäftigt und mutlos werden lässt. Dann hört er, daß Quark eine Auktion abhalten wird, bei der auch eine alte Baseball-Karte des Spielers Willie Mayes zu bekommen sein wird. Jake will diese Karte ersteigern, um seinen Vater aufzumuntern. Er überredet Nog, sämtliche Ersparnisse aufzubringen - doch sie werden schliesslich von einem Mann namens Dr. Giger überboten, der die Karte an sich nimmt...

Folge 26: Zu den Waffen (A Call To Arms)
Eine weitere Flotte von Schiffen der Jem´Hadar dringt durch das Wurmloch in den Alpha-Quadranten ein und macht sich auf den Weg nach Cardassia. Sisko und seine Leute müssen mit ansehen, wie das Dominion sich im Alpha-Quadranten immer weiter ausbreitet. Schliesslich erhält Sisko von der Sternenflotte den Auftrag, alle weiteren Schiffe des Dominion, die versuchen Cardassia zu erreichen, zu stoppen. Er befiehlt, den Eingang des Wurmlochs zu verminen. Das könnte DS9 vernichten - und einen Krieg auslösen...
DVD Cover
Star Trek: Deep Space Nine - Season 5 (Box)
Star Trek: Deep Space Nine - Season 5 (Box)
weitere Links
 • Profil-Bearbeiter
 • Deutsche IMDb
Genres
Science-Fiction
Fernsehen
Studios
Production Studios:
 • Paramount Pictures
Tonformate
EnglischDD
DeutschDD
SpanischDD
FranzösischDD
ItalienischDD
Untertitel
Dänisch
Englisch
Französisch
Deutsch
Italienisch
Norwegisch
Andere
Spanisch
Holländisch
Schwedisch
Discs
# Beschreibung A B DS DL A DL B
1Disc 1
2Disc 2
3Disc 3
4Disc 4
5Disc 5
6Disc 6
7Disc 7
Extras
 • Szenenanwahl
 • Making Of
 • Produktions-Notizen
 • CD-ROM (Teil 5), Booklet
Easter Eggs
Auf der letzten DVD bei den Extras ist es möglich relativ viele Elemente der Station anzuklicken. Man bekommt dann einige Hidden Files zu sehen.
Es ist fast von jedem Menüpunkt aus möglich nach rechts bzw. links zu fahren.
Besetzung
Avery Brooks....Cmdr. Benjamin Sisko
Rene Auberjonois....Odo
Terry Farrell....Lt. Jadzia Dax
Cirroc Lofton....Jake Sisko
Colm Meaney....Chief Miles O'Brien
Armin Shimerman....Quark
Siddig El Fadil....Dr. Julian Subatoi Bashir
Alexander Siddig....Dr. Julian Subatoi Bashir
Nana Visitor....Mj. Kira Nerys
Michael Dorn....Lt. Cmdr. Worf
Max Grodénchik....Rom
Aron Eisenberg....Nog